BIKER Register - Startseite

Willkommen auf der Internet-Präsenz von BIKER – dem Register der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie zur Biologikatherapie.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zum Register, den durchgeführten Studien und Publikationen sowie alle Erhebungsformulare im PDF-Format zum Herunterladen. Alternativ können sie diese in einer Druckversion bestellen.

Achtung: Ab 15.04.2015 gibt es neue Dokumentationsbögen! Diese können zum einen von uns angefordert werden, zum anderen natürlich bei "Formulare und Downloads" selbst ausgedruckt werden.


 

BIKER – Register: Biologika in der Kinderrheumatologie
Langzeitbeobachtung der Wirksamkeit und Verträglichkeit einer Therapie mit Biologika bei Patienten mit einer Juvenilen Idiopathischen Arthritis im Vergleich zur herkömmlichen Basistherapie

      • eine Untersuchung am Kinderrheumazentrum Sankt Augustin
      • in Abstimmung mit der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie (GKJR)
      • gefördert durch:
      • - Pfizer Inc. (ehemals Wyeth Pharma GmbH)
      • - Abbott GmbH & Co. KG
      • - Chugai Pharma Marketing Ltd. und ROCHE Pharma AG
      • - Novartis Pharma GmbH


Start: 1.1.2001
Teilnehmer: mehr als 100 Kinderrheumatologen, Kinderärzte, Rheumatologen und über 3000 Patienten in Deutschland

Hintergrund: Biologika sind die bedeutendste therapeutische Innovation in der Rheumatologie und Kinderrheumatologie in den letzten Jahren. Kontrollierte klinische Studien zeigen eine hohe Wirksamkeit und gute Sicherheit von Biologika, jedoch fehlen gegenwärtig Daten zur Langzeitverträglichkeit und Langzeitwirksamkeit von Biologika in der Regelversorgung von Patienten mit juveniler idiopathische Arthritis.
Kohorte 1:Alle gegenüber (in Deutschland zugelassene) Biologika exponierte Patienten mit einer Juvenilen Idiopathischen Arthritis sollen beobachtet werden. Die Beobachtung soll auch nach Beendigung der Therapie fortgesetzt werden. Bisher zugelassene Biologika bei der juvenilen idiopathischen Arthritis: Enbrel® (Etanercept), Humira® (Adalimumab), RoACTEMRA® (Tocilizumab),  Orencia® (Abatacept)
Kohorte 2: Einschluss von Patienten mit einer polyartikulären Juvenilen Idiopathischen Arthritis, die neu auf Methotrexat eingestellt werden. Die Beobachtung soll auch nach Beendigung der Therapie fortgesetzt werden. Derzeit erfolgt keine Rekrutierung neuer MTX-Patienten!